Reiseführer: Amsterdam Athen Barcelona Dublin Granada Lissabon London Madrid Paris Riga Stockholm Tallinn Wien

Goldenes Horn


Als Goldenes Horn wird die ca. 6 km lange Meeresbucht des Bosporus bezeichnet. Während des byzantinischen Reichs war das Goldene Horn der wichtigste Hafen der Stadt. Gesichert durch Mauern gab es am Goldenen Horn einen Eingang zum Hafen, der durch eine große Kette verspert war und dadurch verhinderte, dass unerwünschte Schiffe im Hafen anlegten. Auf der Halbinsel am Goldenen Horn stand der prunkvolle Kaiserpalast, der mit seinem zur Schau gestellten Reichtum der Meeresbucht den Namen Goldenes Horn verlieh. Heute zählt die Meeresbucht mit ihren Spazierwegen am Ufer zu den Touristenattraktionen von Istanbul.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung oder Ihre Erfahrungen zu dieser Sehenswürdigkeit und helfen Sie damit anderen Besuchern: Kommentar schreiben

Kontakt